Die Beleuchtung der Zukunft: Das intel­ligente Plug and Play-Beleuch­tungs­system von LEDCity.

Wieso LEDCity?

Machen Sie den Unter­schied – setzen Sie auf intelli­gentes Licht

In Geschäftsgebäuden fallen bis zu 30 % der Energiekosten für die Beleuchtung an. Wir helfen diese Betriebskosten zu reduzieren. Überlassen Sie das Regulieren des Lichts einem im Leuchtmittel integrierten Computer, welcher die Beleuchtungsstärke exakt dem Bedarf anpasst.

Dadurch sparen Sie 90 % der Energiekosten, steigern gleichzeitig den Komfort und LEDCity erfüllt ihre Mission: Mit dem nutzerfreundlichsten und effizientesten LED-Beleuchtungssystem den weltweiten Energieverbrauch drastisch zu senken.

Jährliche Energiekosten im Vergleich

mit CHF 0.17/kWh

Was macht das LEDCity-Beleuchtungssystem einzigartig?

Einfachheit

Die Sensorik- und Steuerungskomponenten sind im Leuchtmittel integriert. Daher erfüllen unsere Leuchtmittel die Funktionalität eines vollumfänglichen Beleuchtungssystems. Auf die Installation von Bewegungsmeldern und komplexen Steuereinheiten kann verzichtet werden. Das System lässt sich einfach installieren, konfigurieren und austauschen.

Effizienz

Wir haben jahrelang an Algorithmen getüftelt, um das Licht so präzise wie möglich zu steuern, ohne das dies den Nutzern auffällt – außer auf der Energierechnung. Das Licht wird stufenlos und lokal präzise auf wenige Prozente genau dem effektiven Bedarf angepasst und ermöglicht dadurch Energieeinsparungen von rund 90 % gegenüber konventionellen Systemen und rund 50 %  gegenüber neuen LED-Beleuchtungssystemen mit Bewegungsmeldern.

Daten

Die Beleuchtung befindet sich überall im Gebäude. Dadurch erhalten unsere Kunden flächendeckende Sensordaten, welche sie nutzen können, um Prozesse zu automatisieren und optimieren. LEDCity bietet daher nicht nur eine energieeffiziente Beleuchtungslösung, sondern auch die Grundlage für ein flächendeckendes Computer-Aided Facility Management.

Bisher haben unsere Kunden

7'452'092 kWh

CHF 1'352'552

1'352'552 kg CO2

den Jahresverbrauch von 3177 Haushalten

eingespart.

«Die im Halbautonom+ Leuchtmittel integrierten Lichtsensoren erlauben es uns die Lichtstärke stufenlos und lokal dem Bedarf anzupassen. Die Integration des batterie- und kabellosen Lichtschalters in das Leuchtennetzwerk ermöglicht es uns zwischen Lichtszenarien zu wechseln und die Beleuchtung zu übersteuern und dimmen. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten in Schulungsräumen enorm.»

Samuel Stroppel, gammaRenax AG

Samuel Stroppel

gammaRenax AG

«Fährt man bei uns in die Garage und sieht, wie das Licht zuerst an- und dann hinter einem wieder ausgeht, so hat dies auch einen bildenden Charakter. Wir möchten in der Umwelt Arena nicht nur über mögliche Lösungen aufklären, sondern dies auch selbst vorleben. Mit der Umrüstung auf die halbautonomen LEDCity-Röhren können wir dies auf erlebbare Weise tun.»

Andreas Kriesi

Andreas Kriesi

Stv. Geschäftsführer Umwelt Arena Schweiz

«Für uns hat sich die Investition in eine intelligente Beleuchtungslösung mehr als bezahlt gemacht: Ohne eine aufwendige Sanierung können wir unseren Energieverbrauch deutlich reduzieren und im Zuge dessen auch noch Fördergelder erhalten.»

Portrait Philipp Sutter, VBSG

Philipp Sutter

Verkehrsbetriebe St.Gallen

«Die vollautonomen LED-Röhren sind flexibel in Bestand- und Neubauprojekten einsetzbar, verbessern durch den gesenkten Energieverbrauch und die längere Lebensdauer die Nachhaltigkeit der Liegenschaften und bieten durch die Datenauswertung und das Dashboard zusätzliche Mehrwerte für den Betrieb.»

Manuel Senn

Mobimo Management AG

«Durch den hohen persönlichen Einsatz von Patrik Deuss und seinem Team konnten wir in kürzester Zeit eine Pilotanlage einführen. Wir werden zukünftig die angebotenen Produkte schweizweit einsetzen. Wir sind von der Dienstleistung, den Lieferfristen, der Qualität und Innovation von LEDCity überzeugt.»

Portrait Marjan Smolka

Marjan Smolka

Energiemanager ISS

«Die vorliegenden Produkte bzw. Dienstleistungen der LEDCity überzeugen durch Innovationskraft und erheblichen Kundennutzen. Bei uns im Technopark ist seit anfangs 2017 eine Pilotanlage in Betrieb, die einwandfrei läuft. Aufgrund dieser positiven Erfahrung haben wir nun den Ersatz konventioneller Leuchtmittel in grösserem Umfang in unserem Gebäude vorgenommen.»

Portrait Thomas Schumann

Thomas Schumann

Geschäftsleiter Technopark Winterthur

«Auf Ihre Produkte warte ich seit Jahren für meine Kunden, jetzt scheint es so weit zu sein: Kein aufwendiger Einbau von Präsenzmeldern nötig!»

Thomas Pesenti

Energieberater

Kunden & Partner

Logo Julius Bär
Logo Suva

Awards & Medien

Logo De Vigier Stiftung
Solar Impulse Label
NZZ
Logo Venturelab